Aktuelles


Unsere Berlin- Fahrt 2022

Kreis-Schüler-Vertretung, Berlin-Fahrt 2022

 

Der in diesem Jahr gewählte Vorstand der Kreis-Schüler-Vertretung des Kreis Bergstraße bekam durch den engagierten stellv. Landes-Schülerrat-Delegierten Felix Embach die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Bundespresseamt ein viertägiges Programm in Berlin erfahren zu dürfen. Die Fahrt dorthin verlief über den Bundestagsabgeordneten Till Mansmann, der jährlich Fahrten ermöglichen kann.

Hier ein kleiner Einblick in unser Programm:

Sonntag:

Als allererstes wurden wir am Bahnhof samt all unseres Gepäcks von unserem Tourguide Harald

Neckelmann abgeholt. Anschließend besuchten wir das „Denkmal für die ermordeten Juden Europas“, wo wir auch die Möglichkeit bekamen, unsere restliche Aufenthaltszeit eigenständig bestimmen zu können.

Nach noch etwas mehr Freizeit und ein paar angenehmen Softdrinks in einer gemütlichen Strandbar, erwartete uns ein umfangreiches Abendbuffet im Restaurant Corroboree im Sony Center. Gemeinsam ließen wir dort den Abend ausklingen, ehe wir gegen 20 Uhr im Hotel ankamen und uns einrichten konnten.

Montag:

Montags besuchten wir den deutschen Reichstag. Nach dem dortigen Sicherheits-Check bekamen wir alle Besucherausweise, mit denen wir uns im Bundestagsgebäude aufhalten durften. Eingeführt in den groben Alltag eines Bundestagsabgeordneten und die Aufgabenbereiche wurden wir von Nicole Sonne, die uns ebenfalls den Plenarsaal präsentierte. Anschließend bekamen wir die Möglichkeit mit dem MdB Till Mansmann ein Interview zu führen, bei dem wir ihm einige der gesammelten Fragen der Kreis-Schüler-Delegierten stellen konnten. Daraufhin konnten wir auf der Besucherebene der Kuppel Fotos mit ihm machen und ihm in kurzen Privatgesprächen weitere Fragen stellen.

Ein kleines Dankeschön unsererseits

Nach der Möglichkeit sich nun relativ frei in der Kuppel und vor dem Reichstag aufhalten zu können, aßen wir zu Mittag, gemeinsam mit Harald, der uns immer mehr ans Herz wuchs. Außerdem bekamen wir die Möglichkeit Berlin mit einem weiteren Tourguide besichtigen zu dürfen, der uns viele schöne Ecken Berlins zeigte.

Als letztes erwartete uns eine Rundfahrt inklusive Abendessen auf einem Schiff der Reederei Bruno Winkler, über die Spree. Durch die entspannte Atmosphäre und das angenehme abendliche Wetter konnten wir den zweiten Tag ideal abschließen. Wichtig war uns hierbei auch unseren beiden

Kreisverbindungs-Lehrkräften ein kleines Dankeschön für ihr Engagement und ihre allzeitige Hilfsbereitschaft zu überreichen. Auch jetzt bedanken wir uns herzlich bei Herrn Timo Kolb und Frau Silke Lahres-Brauner !

Dienstag :

Unser Dienstag startete mit der Besichtigung der East-Side-Gallery, wo wir uns auch mit etwas Freizeit frei bewegen durften.

Als nächstes erwartete uns das vermutlich eindrucksreichste Ereignis unseres gesamten

Aufenthaltes. Wir bekamen von dem Zeitzeugen Henry Leuschner einen persönlichen Einblick in die

Geschehnisse der Nachkriegszeit und seinem Aufenthalt in der ehemaligen Zentrale der Untersuchungshaftanstalt der Stasi. Er führte uns im Gebäude herum, erzählte uns viel von den dortigen Geschehnissen und gab uns die Möglichkeit, einen Teil der Geschichte unseres Landes aus einer anderen Perspektive zu sehen. Henry ist ein beeindruckender Mann mit einer noch eindrucksvolleren Geschichte, weshalb wir umso dankbarer dafür sind, dass er sie uns erzählen konnte.

Abgerundet wurde unser vorletzter Tag mit einem gemeinsamen Mittagessen im Lawrence. Dort konnten wir alle ein letztes gemeinsames Mittagessen mit der gesamten Gruppe genießen. Der restliche Tag stand uns frei zur Verfügung und wir konnten selbst entscheiden was wir noch gerne machen möchten. Gemeinsam als Kreis-Schüler-Vertretung beschlossen wir im Restaurant „Viale“ essen zu gehen, was wir wirklich nur herzlich empfehlen können. Um noch die letzten Sonnenstrahlen zu genießen, setzten wir uns an die Spree und konnten die vergangenen Ereignisse Revue passieren lassen.

Mittwoch:

Mittwochs traten wir die gemeinsame Rückreise an. Dadurch, dass wir uns nun alle besser kennenlernen durften, gingen uns auch die Gesprächsthemen nicht aus, wodurch die fünf Stunden Heimfahrt, wie im Fluge vergingen.

Alles in allem hatten wir unglaubliche vier Tage, die uns mit Sicherheit alle noch eine Weile begleiten werden. Dank Till Mansmann, dem Bundespresseamt und Felix Embach, der im ständigen Kontakt mit der für uns verantwortlichen Frau Corinna Helfert stand, konnte uns diese Fahrt ermöglicht werden. Wir sind für jeden Augenblick dankbar und auch als Team hatten wir die Chance viel enger zusammenzuwachsen! Das Bundespresseamt übernahm außerdem den größten Anteil aller Kosten und stellte uns neben dem Hotelaufenthalt auch jeden Tag Frühstück, Mittag-/ Abendessen inklusive eines Getränks, der An- und Abreise, unserem Busfahrer, allen Guides und unserem unvergesslichen Guide Harald zur Verfügung, was wir sehr zu schätzen wissen. Uns wurde ein großes Privileg gewährt und wir hoffen, dass solche Fahrten in Zukunft häufiger stattfinden können, um vor allem noch mehr Menschen die Möglichkeit bieten zu können, das zu erleben, was wir erleben durften.

Zu guter Letzt sagen wir nun also:

#Haraldwarauchdabei

Adressen aller Restaurants :

• Restaurant Corroboree im Sony Center am Potsdamer Platz, Bellevuestraße 5, 10785 Berlin Tiergarten

• Hopfingerbräu im Palais, Ebertstraße 24, 10117 Berlin

• Abendessen auf einem Schiff der Reederei Bruno Winkler, Mierendorfstraße 16, 10589 Berlin Ab Ableger Friedrichstraße

• Lawrence Berlin Mitte, Oranienburger Straße 69, 10117 Berlin

Adressen aller Besichtigungsorte :

• Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Cora-Berliner-Str.1, 10117 Berlin

• Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstr.8, 10963 Berlin Kreuzberg

• Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin-Tiergarten

• East-Side-Gallery, Mühlenstraße 3-100, 10243 Berlin-Friedrichshain

• Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Genslerstr. 66, 13055 Berlin

 

Verfasst wurde dieser Bericht von Aylin Erdogan, Victoria Czudaj und Nils Hoppe

Korrekturlesung: Timo Kolb, Silke Lahres-Brauner 


Kreisschülerrat am 11.11.2021

Am Donnerstag, den 11.11.2021 findet ab 09:00 Uhr an der Martin-Buber-Schule Heppenheim unser nächster KSR statt. KSR-Delegierte, Schulsprecher:innen und sonst Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Infos findet Ihr in der Einladung, die Ihr auch per Mail und demnächst per Post erhalten haben solltet.

Download
Einladung_KSR_11.11.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.1 KB

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl am 09. September

Am 26. September ist Bundestagswahl - und einige von Euch dürfen zum ersten Mal wählen. Damit Ihr Euch einen Überblick über die Inhalte der Parteien verschaffen könnt, veranstalten wir am 09. September eine Podiumsdiskussion mit den im Bundestag vertretenen Parteien. Teilnehmen werden die Direktkandidaten in unserem Wahlkreis, die Ihr auch über die Erststimme wählen könnt (Infos zu Erst- und Zweitstimmen findet Ihr hier). So seid Ihr gut vorbereitet für die anstehende Wahl! Teilnehmen können aber auch interessierte Schüler.innen, die noch nicht wählen dürfen.

 

Die Veranstaltung findet von 16:00 Uhr (Einlass 15:30 Uhr) bis etwa 17:30 Uhr in der Mensa des Goethe-Gymnasiums Bensheim statt. Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Plätze begrenzt und Ihr müsst Euch unten anmelden, wenn Ihr vor Ort dabei sein wollt.

 

Als Alternative könnt Ihr Euch auch unseren Livestream anschauen. Dies wird auf unserem Youtube-Kanal möglich sein. Den Link zum Stream findet Ihr hier.

 

Anmeldung

Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung nötig. Außerdem müsst Ihr eines der drei G (Genesen, geimpft, getestet) erfüllen. Als Testnachweis genügt aber z.B. auch schon Euer Testheft.

Um an der Veranstaltung teilzunehmen, füllt Ihr bitte dieses Formular aus:

In Anschluss (bis zu zwei Tage nach der Anmeldung) erhaltet Ihr von uns eine Mail mit weiteren Informationen. Außerdem erhaltet Ihr ein Kontaktdatenformular, das Ihr am 09.09. ausgedruckt und ausgefüllt mitbringen müsst. Wir freuen uns auf Euch!


Zweite Umfrage zum Unterricht in Zeiten von Corona

Im letzten Frühjahr, während des ersten Lockdowns, hat der damalige KSV-Vorstand eine Umfrage zum veränderten Unterricht durchgeführt, an der viele von Euch teilgenommen haben. Wir möchten nun gerne von Euch wissen: Wie hat sich die Situation verändert? Wo liegen die größten Probleme? Und wie geht es Euch in dieser Zeit?

 

Für kreisweite Ergebnisse zu diesen Fragen sind wir Euch sehr dankbar. Wir bitten Euch daher, Euch fünf Minuten Zeit für unsere Umfrage zu nehmen.

Die Teilnahme ist noch bis zum 08. 02. möglich. Verbreitet die Umfrage gerne auch in Euren Klassen, Stufen oder Schulen.


Umfrage zu euren Erwartungen an ein MINT-Zentrum im Kreis Bergstraße

Jetzt seid ihr gefragt

Der Kreis plant zur Zeit die Errichtung eines MINT*-Zentrums an der Bergstraße und ihr habt die Möglichkeit, ihm zu sagen, wie ihr euch so ein Zentrum wünscht. 
Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, euch 5 Minuten Zeit zu nehmen, um unsere Umfrage auszufüllen.

 

*MINT = Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik


Verbesserung des ÖPNV im Kreis

Als Mitglied im Fahrgastbeirat des Kreises haben wir als Kreisschülervertretung die Möglichkeit, Verbesserungsvorschläge für die Ausgestaltung des ÖPNV zu machen. 


Dafür sind wir aber auf eure Hilfe angewiesen!

Ihr habt Probleme mit eurer Busverbindung, sie kommt oft zu spät, ist überfüllt oder fährt zu einer schlechten Uhrzeit?


Wenn ihr solche oder ähnliche Probleme kennt, dann teilt uns das mit und wir legen sie dem Kreis vor.


"Schüler schulen Schüler" - Wir halten SV-Workshops an eurer Schule

Wir möchten den Schülervertretungen der einzelnen Bergsträßer Schulen zielgerichtet unter die Arme greifen. Deshalb habt ihr ab jetzt die Möglichkeit, kostenlose Workshops bei uns zu buchen. Diese können dazu dienen, eure SV grundsätzlich zu stärken oder neu aufzubauen, sie können sich aber auch um ein oder mehrere spezielle Themen drehen.

Einen Bericht zum Startschuss dieses Projekts an der Martin-Buber-Schule findet ihr unter Berichte.

 

Wenn ihr ansonsten Fragen oder Anregungen an uns habt, dann teilt uns das über unser Kontaktformular mit! Wir helfen euch gerne weiter.


Lehrer*innen im Homeschooling unterstützen: Youtube-Tutorials für den Unterricht über Microsoft Teams

 Wir haben eine Sammlung von Links zu Tutorials für Unterricht über Microsoft Teams zusammengestellt. In Zeiten von Homeschooling hoffen wir, den Lehrkräften, die bisher noch wenig Erfahrung mit MS Teams haben, den Einstieg erleichtern zu können.
Viel Erfolg mit Ihrem Unterricht von zu Hause, gemeinsam können wir diese Zeit überstehen!


Die Nikolausverschenkaktion - NiVeA

Die Nikolausverschenkaktion - kurz: NiVeA - findet auch diese Weihnachten wieder statt.
Hier erfahrt ihr, worum es dabei geht und wie ihr mit eurer Schule mitmachen könnt.


Projekt-Ideen für eure Schule

Hier findet ihr Anregungen für Projekte, die ihr an euren Schulen selbst umsetzen könnt. Tipps und Erfahrungen von SVlern, die diese Projekte schon einmal selbst durchgeführt haben, können euch helfen, die Konzepte reibungslos an euren Schulen zu etablieren und auszubauen.